Wissenschaft

Direktlink :
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Wissenschaft

Treffer: 1.083
  • ...
Das Protein Unc13A sorgt dafür, dass die Kommunikation zwischen den Nervenzellen angetrieben wird. 24.08.2016

Synapse: Protein kurbelt Signalübertragung an

Ein internationales Forscherteam hat aufgeklärt, wie die Kommunikation an der Kontaktstelle zwischen Nervenzellen angekurbelt und so ein blitzschnelles Reagieren möglich wird.

In der Kläranlage Rotenburg haben die Projektpartner Alugestänge installiert, an denen die Beutel mit den Mikroalgen befestigt sind. 18.08.2016

Abwässer mit Algen säubern

Können Algen Abwässer reinigen? In der Kläranlage der Stadtwerke Rotenburg an der Fulda haben die grünen Winzlinge diese Aufgabe mit Bravour bewältigt.

MERS-Coronavirus (hier grün angefärbt) auf Epithelzellen eines Kamels 17.08.2016

Erkältungsviren stammen ursprünglich vom Kamel

Bonner Virologen haben in Kamelen ursprüngliche Spuren eines Erkältungserregers entdeckt, der auch bei Menschen verbreitet ist.

Seine Pfleil-Pose ist legendär und bezeichnend: Keiner ist so schnell wie Usain Bolt. 11.08.2016

Das Sprintgeheimnis von Usain Bolt gelüftet

Sprint-Star Usain Bolt ist der schnellste Mann der Welt. Doch was ist sein Geheimnis? Forscher vom Max-Planck-Institut für Physiologie in Dortmund sind überzeugt: Es liegt am Zusammenspiel der Muskelproteine.

Textilien auf Cellulosebasis wurden mit einem grün-fluoreszierenden Markerprotein + Cellulose-Anker ausgerüstet. 04.08.2016

Textilien: Anti-Schmutz-Film aus Pilzproteinen

Können Pilzproteine als schmutzabweisende Schicht auf Textilien aufgebracht werden? Die Hohenstein Institute in Bönnigheim und Fraunhofer-Forscher aus Stuttgart haben dazu ein Forschungsvorhaben gestartet.

Zellprodukte werden im Reinraum unter sterilen Bedingungen hergestellt. 01.08.2016

Immuntherapie für Leukämiepatienten

Am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung werden Leukämiepatienten im Zuge einer Knochenmarktransplantation erstmals mit T-Gedächtniszellen behandelt. So soll die Körperabwehr gestärkt werden.

Per Rasterelektronenmikroskop ist zu sehen, wie sich Zellen auf der Blattoberfläche der Ackerschmalwand vermehrt haben. 28.07.2016

Mit Thermo-Regler die Gestalt von Pflanzen verwandeln

Genetiker aus Hamburg und Halle haben einen molekularen Schalter entwickelt, mit dem man äußere Merkmale von Pflanzen und Tieren abhängig von der Außentemperatur steuern und verändern kann.

MRSA-Erreger Staphylococcus aureus 28.07.2016

Nasen-Mikrobe stellt schlagkräftiges Antibiotikum her

Auf der Suche nach einem Antibiotikum wurden Tübinger Forscher in der Nase fündig: Ein Bakterium stellt dort ein Molekül her, das selbst multiresistenten Keimen den Garaus macht.

Ein Molekül im Gehirn hilft Freunde finden, wie Forscher zumindest bei Mäusen herausfanden. 21.07.2016

Botenstoff hilft Freunde finden

Freunde finden ist nicht leicht. Bei Mäusen wird die Kontaktaufnahme mit Fremden von einem Botenstoff im Hirn gesteuert, der auch für die Stressbewältigung verantwortlich ist, wie Max-Planck-Forscher herausfanden.

Test für Antibiotika: die mit Antibiotikum getränkten Testplättchen zeigen gegen die Bakterienkultur eine Aufklarungszone (links), in der keine Bakterien wachsen. Unwirksame zeigen dies nicht (rechts). 19.07.2016

Millionenförderung für Megasynthasen-Forschung

Im Rahmen der Landesexzellenzintitative LOEWE stellt das Hessische Wissenschaftsministerium dem neuen Projekt "MegaSyn" für die Erforschung von Enzymen, die an der Synthese von Antibiotika beteiligt sind, 4,6 Millionen Euro bereit.

  • ...