Direktlink :
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Meilensteine der Biotechnologie - Ein Überblick

Mit dem Fortschritt der Genomsequenzierungstechnologien sind die Anwendungsmöglichkeiten der Biotechnologie gewachsen. <ic:message key='Bild vergrößern' />
Mit dem Fortschritt der Genomsequenzierungstechnologien sind die Anwendungsmöglichkeiten der Biotechnologie gewachsen. Quelle: pgjam/istockphoto

Biotechnologie ist angewandte Biologie – sie nutzt Wissenschaft und Technik, um mit Hilfe von lebenden Zellen, Enzymen oder anderen Biomolekülen Produkte herzustellen. Biotechnologie steckt in Medikamenten, im Waschmittel, im Brot oder auch in Pflanzen. Sie ist eine klassische Querschnittstechnologie, die sich nicht nur auf Disziplinen wie Biologie und Biochemie stützt, sondern auch Physik, Chemie, Verfahrenstechnik, Materialwissenschaften und Informatik umfasst. Im Zuge der bahnbrechenden Entwicklungen in der Molekularbiologie ab den 1970er Jahren entwickelte sich auch zunehmen eine eigene Wirtschaftsbranche. Dieses Dossier gibt einen Überblick über wichtige technologische Meilensteine und Pioniere der Branche.

Einleitung

Die Biotechnologie steht als Sammelbegriff für eine nahezu unüberschaubare Vielzahl von Verfahren, Produkten und Methoden. Nach der Definition der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist Biotechnologie „die Anwendung von Wissenschaft und Technik auf lebende Organismen, Teile von ihnen, ihre Produkte oder Modelle von ihnen zwecks Veränderung von lebender oder nichtlebender Materie zur Erweiterung des Wissensstandes, zur Herstellung von Gütern und zur Bereitstellung von Dienstleistungen“.

Mit anderen Worten: Die Einsatzmöglichkeiten der Biotechnologie sind nicht auf ein Gebiet beschränkt, sondern sehr vielfältig. So erforschen Biotechnologen kleine und große Organismen, Pflanzen, Tiere und Menschen, aber auch kleinste Teile wie einzelne Zellen oder Moleküle. Biotechnologie ist zudem gar keine so neue Wissenschaft. Schon sehr lange nutzen Menschen lebende Mikroorganismen, etwa bei der Herstellung von Bier, Wein und Brot.

Die moderne Biotechnologie, wie sie heute angewandt wird, nutzt indes gezielt die Methoden der Molekularbiologie. Die Grundlagen hierfür wurden erst mit den wachsenden Erkenntnissen der Mikrobiologie im 18. und 19. Jahrhundert gelegt. Beispielsweise durch die Entdeckung der ersten Enzyme als Biokatalysatoren oder von Bakterien als Produzenten für medizinische Wirkstoffe. Heute ist die Biotechnologie eine vielgenutzte Querschnittstechnologie. Mit ihr lassen sich neue Medikamente entwickeln, neue Pflanzensorten züchten oder Alltagsprodukte wie Waschmittel und Kosmetika effizienter herstellen. Zur Unterscheidung dieser verschiedenen Anwendungsgebiete hat sich eine Farbenlehre herauskristallisiert: So wird zwischen der roten, grünen und weißen Biotechnologie unterschieden, die sich auf die Gebiete Medizin (rot), Landwirtschaft (grün) sowie Industrie (weiß) bezieht.

 

Hintergrund

Daten: Mit der Firmenumfrage "Die Deutsche Biotechnologie-Branche" erhebt biotechnologie.de seit 2005 im Auftrag des Bundesforschungsministeriums alle Fakten zur Biotechnologie in Deutschland. mehr

Material: Eine Vielzahl von kostenlosen Broschüren und DVDs finden Sie im Bestellservice von biotechnologie.de. mehr

Datenbanken: Eine Übersicht über Forschungseinrichtungen und Unternehmen in der Biotechnologie finden Sie in unserer Rubrik Datenbank. mehr

Ausbildung: Eine Übersicht über Studiengänge und Ausbildungsberufe in der Biotechnologie finden Sie in unserer Rubrik Ausbildung. mehr

Videos

Kurzfilme zur Biotechnologie in unserer Videorubrik

Ob Medizin, Landwirtschaft oder Industrie - in unserer Rubrik Videos finden Sie eine ganze Reihe von Filmen zur Biotechnologie. Schauen Sie vorbei!

Zur Rubrik Videos

Industrielle Biotechnologie

Pärchen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat zum Thema industrielle Biotechnologie eine Broschüre herausgegeben, die bei biotechnologie.de kostenlos bestellt oder als PDF heruntergeladen werden kann.

Zur Rubrik Publikationen

Basiswissen Biotechnologie

Reagenzgläser

Sie wollen wissen, was sich hinter dem Begriff Biotechnologie eigentlich verbirgt? In unserer Rubrik Basiswissen klären wir Sie auf.

Zur Rubrik Basiswissen

Biotechnologie 2020+

Strategieprozess "Nächste Generation biotechnologischer Verfahren - Biotechnologie 2020+"

Sie wollen mehr über den Strategieprozess "Nächste Generation biotechnologischer Verfahren" erfahren? Dann schauen Sie einfach auf der Webseite vorbei.

www.biotechnologie2020plus.de